3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Stadt schließt die Tierauffangstelle

Verein kündigt Widerspruch an Stadt schließt die Tierauffangstelle

Die Veterinäraufsicht der Stadt hat die Tierauffangstelle vorübergehend geschlossen. Bauliche, hygienische und personelle Defizite seien der Auslöser. Der Tierschutzverein darf keine Fundtiere mehr aufnehmen. Die sollen jetzt ins Tierheim Kiel umgeleitet werden. Der Trägerverein kündigte Widerspruch an.

Voriger Artikel
THW hat hunderte Zelte aufgeschlagen
Nächster Artikel
Im Tierpark tobt der Nachwuchs

Gisela Bünz und Tierpfleger Frank Schmidt mit Mischling Manieh im Hundehaus, in dem derzeit nur acht Zwinger belegt sind.

Quelle: Sven Detlefsen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sven Detlefsen
Ressortleiter Holsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3