12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Feuerwehren werden fusionieren

Mitglieder zu alt und zu wenig Feuerwehren werden fusionieren

Das System der Freiwilligen Feuerwehren ist im Umbruch, lautet die Botschaft der Jahresversammlung des Stadtfeuerwehrverbands Neumünster. „Das bisherige Feuerwehrwesen wird in zehn Jahren nicht mehr existiert“, erklärte Stadtbrandmeister Klaus-Peter Jürgens und prognostizierte Fusionen von Stadtteilwehren.

Voriger Artikel
Orientierung für künftige Helfer
Nächster Artikel
Es drohen Stolperfallen

Der Ex-Berufsfeuerwehrmann und Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte, Peter Kleinjung (rechts), erhielt vom Chef der Berufswehr, Sven Kasulke, das Brandschutzehrenzeichen in Gold.

Quelle: Karsten Leng
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3