12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tankstelle in Neumünster überfallen

Polizei sucht Zeugen Tankstelle in Neumünster überfallen

Ein bislang Unbekannter hat am Montagabend die Nordoel-Tankstelle an der Ecke Brachenfelder Straße/Feldstraße in Neumünster überfallen. Etwa um 22.40 Uhr betrat der Unmaskierte nach Polizeiangaben den Verkaufsraum und forderte die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten.

Voriger Artikel
Felix Zarbock stapelte weltmeisterlich
Nächster Artikel
Freigelände ist komplett ausgebucht

Die Polizei sucht Zeugen zum Tankstellenüberfall in Neumünster.

Quelle: Ulf Dahl/Symbolfoto

Neumünster. Die anwesenden Tankstellen-Mitarbeiter (23 und 36 Jahre alt) übergaben einen geringen Bargeldbetrag und mehrere Schachteln Zigaretten in einer Plastiktüte.

Danach verließ der Mann die Tankstelle und flüchtete zu Fuß in Richtung Innenstadt. Täterbeschreibung: Männlich, etwa 180 bis 190 cm groß und kräftig. Zur Tatzeit trug er eine rote Sweatjacke mit der Aufschrift "URBAN 74 BEACH" und eine dunkle Hose. Auffällig war eine sehr große/lange Nase. Das Alter des Unbekannten wird auf 25 bis 35 Jahre geschätzt. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Rufnummer 9450 an die Polizei Neumünster.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3