21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Unfall auf der Max-Johannsen-Brücke

Alkohol am Steuer Unfall auf der Max-Johannsen-Brücke

Ein betrunkener Autofahrer hat am Dienstagmittag einen schweren Autounfall in Neumünster verursacht. Der 40-Jährige überholte auf der Max-Johannse-Brücke im Zick-Zack-Kurs andere Pkw und geriet danach in eienr Rechtskurve außer Kontrolle. Bei der Kollision mit einem anderen Autofahrer wurde laut Polizei aber niemand verletzt.

Voriger Artikel
Zwei Wochen Jakobsweg
Nächster Artikel
Gemordet wird freitags

Ein betrunkener Autofahrer hat am Dienstagmittag einen schweren Autounfall in Neumünster verursacht.

Quelle: Krüger TV

Neumünster. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. Bei dem 40-jährigen Neumünsteraner wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von knapp 1,4 Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, eine Blutprobe entnommen. Es kam nach dem Unfall zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen, so die Polizei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3