5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Versuchter Raub: Polizei sucht Zeugen

Trio flüchtete Versuchter Raub: Polizei sucht Zeugen

Nach einem versuchten Raub in Neumünster sucht die Polizei Zeugen. Ein 18-Jähriger war in der Nacht zu Donnerstag gegen 0.55 Uhr in der Straße Hinter der Kirche von einem unbekannten Trio angegriffen worden. Die Männer scheiterten daran, ihm das Handy zu entreißen.

Voriger Artikel
Cinestar investiert 600.000 Euro
Nächster Artikel
Neumünster: Keine kurzfristigen Schulden

Wer kann Angaben zur nächtlichen Tat machen?

Quelle: Ulf Dahl

Kiel. Als er zu Boden fiel, verletzte sich der 18-Jährige am Rücken. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos.

Folgende Täterbeschreibung liegt vor: Alle drei Täter sind circa 19 bis 20 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß mit dunklem, südländischem Teint, ein Täter mit schlanker Figur, die beiden anderen Täter normale Statur, zwei der Täter trugen ein Cap, der dritte Täter trug eine hüftlange helle Jacke mit Kapuze und Fellkragen.

Das Trio flüchtete zu Fuß ohne Beute. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Rufnummer (04321) 9450 an die Polizei Neumünster.

Von KN-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3