21 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Versuchter Totschlag mit Messer

Haftbefehl erlassen Versuchter Totschlag mit Messer

Wegen Streitigkeiten wurden Polizei und Rettungsdienst am frühen Dienstagabend in die Straße Am Brunnenkamp gerufen. In der Wohnung eines Bekannten waren ein 37-jähriger Mann und seine 34-jährige Lebensgefährtin stark alkoholisiert in Streit geraten.

Voriger Artikel
Strom wird ab 2107 teurer
Nächster Artikel
Abfallgebühren sollen ab 2017 sinken

Gegen den 37-Jährigen wurder Haftbefehl erlassen.

Quelle: Imke Schröder/Symbolbild

Neumünster. Im Verlauf dieses Streits erlitt die 34-Jährige Verletzungen durch ein Messer. Der ebenfalls alkoholisierte Wohnungsmieter alarmierte die Einsatzkräfte. Die Verletzte wurde im Krankenhaus behandelt, verließ aber die Klinik am Mittwoch schon wieder. Der 37-Jährige wurde in Tatortnähe widerstandslos festgenommen, das Messer sichergestellt. Täter und Opfer sind ohne festen Wohnsitz. Der 37-Jährige wurde auf Antrag der Kieler Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Mittwochnachmitttag Haftbefehl wegen versuchten Totschlags.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3