2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Tierpark trifft Vorsichtsmaßnahmen

Vogelgrippe Tierpark trifft Vorsichtsmaßnahmen

Die Vogelgrippe macht sich in Schleswig-Holstein breit, Neumünster und vor allem der Tierpark an der Geerdtsstraße sind bisher verschont geblieben. Damit das auch so bleibt, hat die zoologische Leiterin Verena Kaspari weitreichende Vorsichtsmaßnahmen angeordnet.

Voriger Artikel
Beirat Einfeld für Tempo-30-Kreuzung
Nächster Artikel
18-Jährige bei Unfall verletzt

Im Tierpark gelten verschärfte Hygienemaßnahmen. Verena Kaspari (rechts) achtet genau darauf, dass Mitarbeiter wie hier die Zootierpfleger-Gesellin Janika Bade die Vogelbereiche nur in Schutzkleidung betreten und vorher durch Desinfektionswannen laufen.

Quelle: Anja Rüstmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anja Rüstmann
Holsteiner Zeitung

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3