16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei Kiel nimmt Tatverdächtigen fest

Vorfall am Gänsemarkt Polizei Kiel nimmt Tatverdächtigen fest

Beamte der Bundespolizei konnten am Mittwoch auf dem Hauptbahnhof in Kiel den zur Fahndung ausgeschriebenen Iraker vorläufig festnehmen, der im Verdacht steht am Sonntagabend in Neunmünster auf dem Vorplatz der Holstengalerie einen versuchten Totschlag begangen zu haben.

Voriger Artikel
Titel "Jugend-forscht-Schule" gewonnen
Nächster Artikel
Paten für Kinder krebserkrankter Eltern

Die Polizei in Kiel konnte den Tatverdächtigen am Hauptbahnhof festnehmen.

Quelle: Imke Schröder

Neumünster. Der 24-jährige wurde im Laufe des heutigen Vormittags dem Haftrichter bei Amtsgericht Kiel vorgeführt. Er bestritt die Tat. Gegen ihn wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen und er wurde der JVA Neumünster überstellt.

Von KN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3