7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Vorfreude auf die „Zukunftsschule“

Neumünster Vorfreude auf die „Zukunftsschule“

Der erste Neubautrakt der Grund- und Gemeinschaftsschule Neumünster-Einfeld kann nach den Herbstferien bezogen werden. Am Montag brachte Innenminister Stefan Studt ein willkommenes Geschenk: den zweiten Darlehensbescheid über 2,1 Millionen Euro für das 11,4 Millionen-Euro-Projekt.

Voriger Artikel
„Wir diskutieren hart aber fair“
Nächster Artikel
13-Jähriger rutscht unter haltenden Bus

Minister Stefan Studt (links) übergab die zweite Tranche des Förderbescheides für den Schulneubau in Einfeld an Oberbürgermeister Olaf Tauras – sehr zur Freude von Schulleiterin Gunhild Cordts.

Quelle: Sabine Nitschke
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3