8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Wisente reisen nach Rumänien

Neumünster Wisente reisen nach Rumänien

Der Tierpark Neumünster leistet seinen Beitrag zu einem internationalen Artenschutzprojekt: Die beiden Wisent-Jungbullen Hoge und Hokan werden auf die Reise in ein rumänisches Renaturierungsprojekt gehen. Für den Tierpark ein nicht ganz preiswertes Vergnügen.

Voriger Artikel
Die Kinder aus Tschernobyl sind da
Nächster Artikel
Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Hautnah auf Federfühlung mit den Humboldt-Pinguinen gingen (von links) Birgit Malecha-Nissen, Ralf Stegner, Kirsten Eickhoff-Weber und Tierparkchefin Verena Kaspari.

Quelle: Sabine Nitschke
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3