23 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Zeitreise zum 888. Geburtstag

Bartholomäusmarkt in Neumünster Zeitreise zum 888. Geburtstag

Gaukler und Märchenerzähler sind dabei, Händler und Handwerker bieten ihre Waren feil, und angestoßen wird mit Met aus Tonkrügen. Raufereien der Ritter können nicht ausgeschlossen werden. Was gefeiert wird? Der 888. Geburtstag der Stadt Neumünster. Rund um die Vicelinkirche und auf dem Kleinflecken wird es am Wochenende 25./26. April mittelalterlich, die Besucher sind auf eine Zeitreise eingeladen.

Voriger Artikel
FEK bekommt ärztlichen Direktor
Nächster Artikel
Gute Ampelschaltung, schlechte Wege

Museumsdirektorin Astrid Frevert (von rechts), Oberbürgermeister Olaf Tauras, Pastorin Simone Bremer, die künftige Auszubildende der Stadt Saskia Marker und Pastor Gerson Seiß stellen das Programm des Bartholomäusmarktes vor.

Quelle: Anja Rüstmann

Neumünster. Bartholomäusmarkt heißt das Spektakel, zu dem rund 40 Stände gehören, zwei Bühnen (Kleinflecken und Vicelinkirche), viel Musik, Jongleure und andere Artisten. Führungen in die Zeit der Stadtgründung gibt es im Museum Tuch + Technik (Sonnabend und Sonntag um 12 und 16 Uhr), Führungen aber auch hoch in den Turm der Kirche, um einen Überblick über das Treiben zu bekommen (Sonnabend um 12, 14 und 16 Uhr, am Sonntag um 13, 15 und 17 Uhr).

 Im Vorraum der Vicelinkirche wird am Sonnabend eine Gutenberg-Buchpresse aufgebaut, auf der von 13 bis 18 Uhr Erinnerungs-Schriftstücke gedruckt werden können. Um ein Buch ganz anderer Art geht es im Festgottesdienst, den am Sonntag ab 10 Uhr Propst Stefan Block halten wird. Die 361 Seiten starke Bürgerbibel im dunkelroten Ledereinband, die fast 80 Neumünsteraner geschrieben und gestaltet haben, wird an Oberbürgermeister Olaf Tauras übergeben. „Es ist eine echte Herzensbibel geworden“, sagt Pastorin Simone Bremer, denn sie enthält neben den handschriftlich abgeschriebenen Passagen aus der Bibel auch sehr persönliche Texte.

 Vor dem Gottesdienst marschieren die beiden altehrwürdigen Gilden (Jacoby-Bürgergilde und Bürgergilde zu Neumünster) ab 9 Uhr mit dem Mädchen-Musikzug durch die Stadt. „Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger und ich werden von ihnen am Rathaus abgeholt“, sagt Tauras.

 Das mittelalterliche Treiben wird ergänzt von örtlichen Vereinen und Verbänden, unter anderem präsentieren sich die Pfadfinder, und der Förderverein Museum ist gemeinsam mit dem Spinnkreis Tungendorf dabei. Prügeleien und Raufereien der Ritter beschränken sich an beiden Markt-Tagen auf die Bühne an der Vicelinkirche. Außerdem zieht sich das 5. Internationale Historische Drehorgeltreffen durch die Innenstadt.

 Um 17 Uhr wird am Sonntag in der katholischen Kirche St. Maria-St. Vicelin das Oratorium „Ans Licht“ geboten, um 18 Uhr gibt es in der Vicelinkirche eine Musikvesper, bei der zum Mitsingen eingeladen wird. Auf der Bühne vor dem Museum Tuch + Technik beginnt um 18.30 Uhr ein Tavernenspiel zum Tagesausklang – 888 Abschiedstränen werden vergossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige