7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
26-Jähriger durch Messerstecher verletzt

Zeugen gesucht 26-Jähriger durch Messerstecher verletzt

Ein 26-Jähriger wurde am Sonnabend in Neumünster mit einem Messer verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Zwischen ihm und einem Tatverdächtugen soll es in der Wippendorfstraße (Höhe Titanic) zu einem Streit gekommen sein. Die Polizei bittet um Hinweise.

Voriger Artikel
Klassische Gegensätze in den Holstenhallen
Nächster Artikel
Klassikertage zogen 13100 Besucher an

Ein 26-Jähriger wurde am Samstagvormittag in Neumünster mit einem Messer verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Quelle: Imke Schröder

Neumünster. Ein Anrufer habe der Polizei Sonnabend, 20. August, 11.10 Uhr, eine verletzte Person in der Friedrichstraße gemeldet. Die herbeigerufene Funkstreifenbesatzung traf auf einen polizeibekannten 26-Jährigen. Der Alkoholisierte hatte eine Stichverletzung und wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht wurde. Lebensgefahr bestehe nicht.

Die Ermittlungen der Beamten führen auf einen ebenfalls polizeibekannten 29-jährigen Neumünsteraner. Dieser habe sich jedoch nicht mehr vor Ort aufgehalten. Die Ermittlungen stützen sich, so ein Polizeisprecher, auf die Angaben des Anrufers. Demnach soll es zwischen den beiden Männern in der Wippendorfstraße (Höhe Titanic) zu einem Streit gekommen sein. Die Hintergründe sind noch unklar. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 9450 an die Kriminalpolizei Neumünster zu wenden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3