5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Verletzte bei Unfall in Neumünster

Kieler Straße/Stoverweg Zwei Verletzte bei Unfall in Neumünster

Fünf Menschen sind am Montagmorgen bei einem Unfall in Neumünster verletzt worden. Zwei Autos waren an der Kreuzung Kieler Straße/Stoverweg zusammengestoßen. Sämtliche Airbags wurden ausgelöst, Betriebsstoffe liefen aus.

Voriger Artikel
Maßarbeit und nächtlicher Kraftakt
Nächster Artikel
Matratze geht in Flammen auf

Bei dem Unfall in Neumünster wurden zwei Personen verletzt.

Quelle: Christoph Alexander Krüger

Neumünster. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei übersah die Fahrerin (63) eines Seat beim Abbiegen Stover Weg einen aus Richtung Einfeld kommenden Mercedes. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Die Seat-Fahrerin wurde verletzt, ebenso die Fahrerin (65) des Mercedes. In dem Mercedes befand sich zudem eine syrische Asylbewerberin (29) mit ihren zwei vierjährigen Kindern. Sicherheitshalber wurden alle Beteiligten ärztlich untersucht.

Zusätzlich zum Rettungsdienst rückte ein Hilfeleistungsfahrzeug der Berufsfeuerwehr an und brachte Bindemittel aus. Um eine Brandgefahr auszuschließen, wurden die Batterien der Wracks abgeklemmt. Die Autos wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Sachschaden wird auf mehr als 30000 Euro geschätzt. Der Kreuzungsbereich war kurzfristig gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3