27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Nachrichten aus Ostholstein
Timmendorfer Strand
Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Foto: Till Schweiger hat sein erstes Hotel eröffnet: das "Barefoot" in Timmendorfer Strand.

Filmemacher Til Schweiger (53) hat sein erstes Hotel eröffnet. Prominente Gäste aus Kino und TV kamen am Sonnabend zur Party im „Barefoot“-Hotel in Timmendorfer Strand.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Ein Jugendlicher war nach 23 Uhr in die Ostsee gesprungen. Polizisten retteten ihn aus dem Wasser.
Neustadt in Holstein 16-Jähriger aus der Ostsee gerettet

Stark unterkühlt und alkoholisiert wurde am Himmelfahrtsabend ein 16-Jähriger ins Krankenhaus gebracht. Polizisten aus Neustadt in Holstein hatten den Jugendlichen aus dem noch kalten Wasser der Ostsee gerettet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Foto: Der dreifache Wave-Weltmeister Philip Köster.
Fehmarn Surf-Festival feiert 50 Jahre Windsurfen

Zum 15. Mal treffen sich Surfer aus ganz Deutschland von Donnerstag (25. Mai) an zum Surf-Festival am Südstrand auf der Ostseeinsel Fehmarn. Stargast wird nach Angaben der Veranstalter der dreifache Wave-Weltmeister Philip Köster sein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
A1 bei Heiligenhafen
Foto: Der Feuerwerkskörper traf das Auto einer 19-jährigen Polizistin.

Mit Blumen hat sich ein 21-Jähriger bei der Polizei auf Fehmarn entschuldigt: Aus einem fahrenden Wohnmobil hatte er einen Feuerwerkskörper geworfen und das Privatauto einer Polizistin getroffen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
L 184
Foto: Das Auto kam bei Klenzau von der Straße ab.

Bei einem Unfall am Dienstagvormittag auf der L 184 zwischen Ahrensbök und Eutin ist nach Polizeiangaben ein Mann verletzt worden. Die Straße war für Bergungs- und Aufräumarbeiten zweitweise voll gesperrt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Haus unbewohnbar
Foto: In Eutin hat es gebrannt.

Im Keller eines Eutiner Mehrfamilienhaus ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. Die 32 Bewohner brachten sich rechtzeitig in Sicherheit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
28. Blues Baltica
Foto: Georg Schroeter (vor am Piano) und Marc Breitfelder (hinten rechts) eröffneten die 28. Blues Baltica. Mit auf der Bühne: Duffy Deblitz (von links), Martin Roettger, Jan Mohr und Kalle Reuter.

Mit den lokalen Blues-Legenden Georg Schroeter und Marc Breitfelder wurde am Donnerstag in Eutin die 28. Blues Baltica eröffnet. Die beiden stehen seit 30 Jahren gemeinsam auf der Bühne. Veranstalter Helge Nickel überreichte ihnen eine Jubiläumstorte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Heinemann-Bildungsstätte
Foto: Der neue Studienleiter der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte in Malente: Kilian Lembke.

Ein paar Wochen kann er die schöne Aussicht von seinem neuen Arbeitsplatz auf den Kellersee schon genießen. Kilian Lembke ist seit 1. April neuer Studienleiter der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte in Malente. Am Mittwoch stellte sich der 36-Jährige offiziell vor.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige
Veranstaltungen: Ostholstein und Umland
Leselounge Grenzenlosigkeit mal zwei Foto: Maren Kames ist nur eine von zwei neuen literarischen Stimmen, die im Literaturhaus zu Wort kommen.

Ein spannendes Doppel hat sich die Leselounge für heute, 19. April, 20 Uhr, ins Literaturhaus in Kiel eingeladen. mehr



ANZEIGE
Sozialverband
Foto: Sie ist das Gesicht des Erfolgs: Denise Peters aus Kummerfeld bei Itzehoe trat als 140000. Mitglied in den Landesverband des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) ein.

Sozial engagiert, musikalisch und witzig: So feierte der Sozialverband Deutschland (SoVD) am Sonnabend in Neumünster seinen 100. Geburtstag. Dazu hatte der Landesverband rund 4000 ehrenamtliche Mitarbeiter zu einem großen Fest in die Holstenhallen eingeladen, um einmal Dankeschön zu sagen.

mehr
Polizeimeldungen aus Ostholstein & S-H
Ursache weiter offen Wedeler Vergnügungszentrum ausgebrannt Foto: Nach dem Großbrand in Wedel bleibt die Ursache weiter unklar.

Nach dem Brand eines Gebäudekomplexes in einem Gewerbegebiet in Wedel mit einem Millionenschaden ist die Brandursache noch offen. Eine Polizeisprecherin konnte dazu am Freitag zunächst keine Angaben machen. Es sei unklar, ob es im Laufe des Tages schon Ergebnisse geben werde. mehr



Anzeige
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Aktuelle Nachrichten 2/3