19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Nachrichten aus Ostholstein
Scandlines

Bombendrohung kam per Telefon

Foto: Wegen einer Bombendrohung hat die Reederei Scandlines am Mittwoch den Fährverkehr zwischen Deutschland und Dänemark eingestellt.

Passagiere mussten von Bord, vor den Häfen gab es Staus: Eine Bombendrohung gegen Scandlines hat den Fährverkehr von Fehmarn nach Dänemark zum Erliegen gebracht. Die meisten Fähren waren im Hafen, eine noch auf See.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
+++ LIVEBLOG +++

Scandlines stellte Fährverkehr ein

Foto: Nach einer Drohung: Zwischen Rødby und Fehmarn fuhren keine Fähren der Reederei "Scandlines".

Wegen einer Bombendrohung hat die Reederei Scandlines den Fährverkehr zwischen Deutschland und Dänemark am Mittwoch für mehrere Stunden eingestellt. Betroffen waren die Routen Puttgarden-Rødby und Rostock-Gedser, sagte eine Reederei-Sprecherin.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dieksee

Leiche des vermissten Paddlers gefunden

Foto: Während der ersten Suchaktion am Sonntag konnte der Mann noch nicht gefunden werden. Am Mittwoch fand die Polizei schließlich die Leiche des 19-Jährigen.

Seit Sonntagabend wurde ein 19-jähriger Kanufahrer vermisst, am Mittwoch haben Polizeitaucher den leblosen Göttinger im Dieksee gefunden. Das teilte die Polizei mit. Von Malente aus wird der Leichnam zur Rechtsmedizin nach Lübeck gebracht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dieksee

Paddler noch immer verschwunden

Foto: Am Dieksee wird weiter nach dem verunglückten Kanufahrer gesucht.

Die Suche nach dem Vermisstem 19-jährigen Kanufahrer, der am Sonntagabend auf dem Dieksee bei Malente verunglückt ist, wird seit dem Dienstagmorgen fortgesetzt. Nun sind Polizeitaucher aus Eutin und auch die Kripo vor Ort. Aufgrund der starken Unterströmung gilt der Einsatz als schwierig.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dieksee

Suche eingestellt: 19-jähriger Kanufahrer vermutlich ertrunken

Foto: Am Dieksee wird ein verunglückter Kanufahrer gesucht. Da er inzwischen an einer sehr tiefen Stelle vermutet wird, warten die Einsatzkräfte nun auf Berufstaucher.

Ein 19-jähriger Kanufahrer ist am Sonntagabend auf dem Dieksee bei Timmdorf (Malente) verunglückt und vermutlich ertrunken. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen unter anderem durch Berufstaucher der Feuerwehr Lübeck, wurde die Suche am Sonntag gegen 17.30 Uhr erfolglos abgebrochen. 

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Malente

Mann nach Kentern mit Kanu vermisst

Foto: Ein junger Mann wird nach dem Kentern eines Kanus in Malente noch vermisst.

Nach einem Unglück mit einem Kanu auf dem Dieksee bei Malente (Kreis Ostholstein) wird ein 19-Jähriger vermisst. Das Kanu, in dem der 19-Jährige und zwei weitere junge Männer saßen, sei am Sonntagabend aus unbekannter Ursache umgekippt, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sportbuzzer

Regionalliga-Aufsteiger Eutin 08 trennt sich torlos

Foto: Dennis Voss, Philip Nielsen, Kevin Woelk, Danny Cornelius und Florian Stahl (v.l.) wissen, wie man feiert!

Auch zum Abschluss der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord sind Altona 93 und Eutin 08 ungeschlagen geblieben. Die beiden Spitzenmannschaften trennten sich vor 3162 Zuschauern 0:0. Schon vor der Partie hatte festgestanden, dass beide Vereine aufsteigen.

  • Kommentare
mehr
Internationales Musikfest

Der Spaß an Harmonien verbindet

Foto: Mit Spaß dabei: Während der Spielmannszug aus Lübeck den "Mambo" von Herbert Grönemeyer spielte, startete Maike Davidsen (rechts) auf dem Lenter Platz eine Polonaise mit Musikern aus den Spielmannszügen.

Musik in der Luft, Spielmannszüge im Gleichschritt auf Fußwegen und Straßen unterwegs: Schöne Töne sind zu Pfingsten bei internationalen Musikfest in Malente Programm. 500 Musiker kamen in diesem Jahr zum dreitägigen Fest, das bis Sonntagnachmittag dauert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige