27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Reges Treiben in der Innenstadt Eutin

32. Stadtfest Reges Treiben in der Innenstadt Eutin

Dichtes Gedränge herrschte am Sonnabend in der Eutiner Innenstadt. Parkplätze waren Mangelware. Die vollen Regionalzüge aus Richtung Kiel und Lübeck brachten ständig neue Besucher zum 32. Stadtfest. Bereits ab 10 Uhr hatten die rund 300 Verkaufsstände des Großflohmarktes geöffnet.

Voriger Artikel
32-Jähriger bei Feuer lebensgefährlich verletzt
Nächster Artikel
Sattelzug kommt von der A1 ab

"Wie ist die Luft da oben?" Clown Paku begrüßte vor dem Kinderzeit am Rosengarten die vorbeischlendernden Besucher.

Quelle: Ralph Böttcher

Eutin. Tanja Finnern aus Plön war mit ihrer Freundin Serena Kuhn und vier Kindern aus Malente mit dem Zug nach Eutin gefahren. Ihre Töchter Eileen (12) und Lea-Sophie (10) ließen sich vor dem Rathaus von Juliette Riedel „Rastazöpfe“ ins Haar flechten. Zweifarbig musste es sein. Freundin Serena spendierte den Haarschmuck.

Das sind die Bilder zum 32. Stadtfest in Eutin.

Zur Bildergalerie

Juliette Riedel aus Kamerun hatte alle Hände voll zu tun. Die Wirtschaftsinformatikerin, die in Hamburg lebt, betreibt das Hobby seit ihrer Studentenzeit. Über den Druckfehler der beauftragten Agentur auf dem Plakat „Rasterzöpfestand“ ärgerte sie sich nur kurz: „Das wird sofort geändert, ich hatte alles richtig aufgeschrieben.“

"Macht nicht dick, sondern chic"

Viele verblüffte Gesichter auch am Stand von Andreas Richter in der Stolbergstraße. Seine „Schokoklunker“ als Fingerschmuck oder Kettenanhänger wirkten wie echte Pralinen. Tatsächlich sind die Toffees, M&Ms und Donuts aus Gummi. „Macht nicht dick, sondern chic“, lautete das Motto des 58-jährigen Berliners.

Im Kinderzelt am Rosengarten verzauberte Clown Paku dreimal am Nachmittag seine kleinen Besucher. „Sie hören einem wieder zu“, hat er festgestellt, „da gab es schon andere Zeiten.“ Der Hannoveraner, der seit fast 40 Jahren den Komiker gibt, möchte mit seinem Programm eine Alternative zum „Wahnwitz der Medien“ bieten. „Die Kinder sollen wieder Kinder sein.“

Musikprogramm begann

Das Bühnenprogramm auf dem Marktplatz eröffnete am Nachmittag die Michael Weiss Jazzband mit traditionellem Dixieland und Swing. Vor der Bühne am Schlossplatz gab es dagegen zunächst lange Gesichter: Frank Plagge mochte mit seiner „One Man Band“ nicht im Regen spielen. So musste erst mal ein Pavillon aufgebaut werden.

Stadtfest Eutin

Das Eutiner Stadtfest mit Großflohmarkt wird am Sonntag ab 10 Uhr fortgesetzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ralph Böttcher
Ressortleiter Ostholsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3