9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Anwohner stoppen die Ramme

Stadtbucht Eutin Anwohner stoppen die Ramme

Die Stadtsanierung Eutins ist an einer der wichtigsten Stellen zum Erliegen gekommen. Das Verwaltungsgericht Schleswig verbot bis auf Weiteres die Rammarbeiten für die neue Spundwand an der Stadtbucht. Anwohner hatten geklagt, nachdem sich Risse an ihren Häusern gezeigt haben sollen.

Voriger Artikel
Landrat Sager tritt dritte Amtszeit an
Nächster Artikel
Scandlines-Fähre geht wieder auf Fahrt

Das Verwaltungsgericht Schleswig hat die Rammarbeiten für die neue Spundwand an der Eutiner Stadtbucht verboten.

Quelle: Orly Röhlk
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3