11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Auto landete beim Einparken im Teich

Lensahn Auto landete beim Einparken im Teich

Mit ihrem Pkw im Teich gelandet ist eine Autofahrerin in Lensahn (Kreis Ostholstein): Die 53-Jährige rutschte nach Informationen der Polizei offenbar beim Einparken mit dem Fuß vom Brems- auf das Gaspedal.

Voriger Artikel
Blutige Auseinandersetzung in Heiligenhafen
Nächster Artikel
Schwerer Verkehrsunfall auf der Strandstraße

Außergewöhnlicher Parkplatz: Das Auto landete im Teich.

Quelle: Polizei

Lensahn. Gegen 16 Uhr wollte die Autofahrerin ihren Pkw auf dem öffentlichen Parkplatz in der Straße "Zum Windpark" abstellen. Dabei rutschte sie offenbar mit dem Fuß vom Bremspedal ab und geriet auf das Gaspedal. Daraufhin setzte sich das Automatikfahrzeug zügig vorwärts in Bewegung - über einen Grünstreifen, durch einen Metallzaun, und landete im Teich.

Da der Teich an dieser Stelle nur 80 Zentimeter tief ist, konnte die Frau mit ihren Habseligkeiten über die rechte, hintere Tür aussteigen. Der Mercedes wurde mit dem Kran eines Abschleppunternehmers aus dem Teich geborgen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Ostholstein Events

Veranstaltungen in
Ostholstein. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3