13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Betrunkener will Beamte beißen

Malente Betrunkener will Beamte beißen

Am Montagnachmittag kam es in einem Malenter Einkaufsmarkt zu einem Ladendiebstahl durch einen 52-Jährigen. Gegen 16:05 Uhr wurde er in dem Discounter dabei beobachtet, wie er mehrere Tüten Chips und andere Lebensmittel aufgemacht und gleich vor Ort verzerrt habe. Dann wollte er den Markt verlassen.

Voriger Artikel
73-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Nächster Artikel
Alkohol-Exzess in Eutiner Polizeischule

Ein Betrunkener hat versucht Beamte in Malente zu beißen.

Quelle: Jens Büttner

Malente. Eine herbeigerufene Funkstreifenbesatzung aus Eutin überprüfte den Dieb. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,26 Promille. Ein Hausverbot durch den Marktleiter wurde ihm erteilt. Zudem erhielt er einen Platzverweis für den Bereich.

Trotzdem kehrte der Tatverdächtige wenig später zum Einkaufsmarkt zurück. Die zufällig vorbeifahrende Streife erkannte den Mann aus dem vorherigen Einsatz wieder. Er wurde ins Gewahrsam genommen, da der Platzverweis nicht eingehalten wurde.  Da ging der 52-jährige unvermittelt auf die Beamten zu, erhob die geballte Hand und versuchte, die Beamten zu beißen.

Gegen den Mann wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls und des Hausfriedensbruchs eingeleitet. Das Polizeirevier Eutin ermittelt auch wegen des Verdachts der versuchten Körperverletzung und des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Zur Beweiserhebung wurde ihm zudem eine Blutprobe entnommen.

Von KN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3