16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
ETC in Timmendorfer Strand wird saniert

Bürgerentscheid ETC in Timmendorfer Strand wird saniert

Das Eissport- und Tenniscentrum (ETC) in Timmendorfer Strand soll für 8,3 Millionen Euro saniert werden: Beim Bürgerentscheid am Sonntag sprachen sich 83,19 Prozent der Wähler für das Vorhaben aus.

Voriger Artikel
Bundespolizei auf Samos: „Würde es wieder tun“
Nächster Artikel
Stadtfeste auf der Kippe

Die Eissporthalle in Timmendorfer Strand soll erhalten und saniert werden.

Quelle: imago/Agentur 54 Grad

Timmendorfer Strand. Das Eissport- und Tenniszentrum (ETC) in Timmendorfer Strand im Kreis Ostholstein soll gerettet werden: Das ist das eindeutige Ergebnis des Bürgerentscheids. 83,19 Prozent (2.736 Stimmen) der Wähler sprachen sich am Sonntag für die Sanierung aus, 16,81 Prozent (553) waren dagegen. Für den Erhalt des ETC waren mindestens 1526 Ja-Stimmen erforderlich. Die Wahlbeteiligung lag bei 43,27 Prozent. Abstimmungsberechtigt waren rund 7600 Einwohner. 

Die Anlage ist mittlerweile 30 Jahre alt. Eine Sanierung wird auf 8,3 Millionen Euro geschätzt. Weil die Kommune dafür weitere Kredite aufnehmen müsste, hatte die Gemeindevertretung im September 2016 selbst beschlossen, die Bürger über die Sanierung entscheiden zu lassen.

Das ETC ist unter anderem die Heimat des Eishockey-Oberligisten „Beach Boys“.

dpa/tak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3