7 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Bussard auf Fehmarn angeschossen

Anfang Januar Bussard auf Fehmarn angeschossen

Ein Bussard ist Anfang Januar auf der Ostseeinsel Fehmarn angeschossen worden. Eine Spaziergängerin habe den verletzten Vogel auf einem Feldweg gefunden, teilte die Polizei am Montag mit. Die 70-Jährige hatte sich aber erst am vorigen Sonnabend bei der Polizei gemeldet.

Voriger Artikel
Angetrunkener Opel-Fahrer rutscht gegen Mast
Nächster Artikel
Zwei Jahre Haft für Brandstifter

Im Wildtierheim Preetz wurde ein angeschossener Bussard aufgepäppelt. Erst als der verletzte Flügel (im Bild an der geknickten Feder zu erkennen) geheilt war, konnte er wieder in die Freiheit entlassen werden.

Quelle: Nadine Schättler
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3