2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Blueskrone geht an Chris Kramer & Beatbox’n‘Blues

Eutin Blueskrone geht an Chris Kramer & Beatbox’n‘Blues

Der Sieg bei der nunmehr achten German Blues Challenge in Eutin geht an Chris Kramer & Beatbox’n’Blues. Das Trio aus Dortmund/Iserlohn geht nun als Deutschland-Vertreter nächstes Jahr in die Wettbewerbe der International Blues Challenge in Memphis und die European Blues Challenge im dänischen Horsens.

Voriger Artikel
Bürgermeister-Stichwahl in Malente
Nächster Artikel
Tanja Rönck gewinnt Bürgermeister-Stichwahl

Kevin O’Neal, Chris Kramer, Sean Athens (v.l.) von  “Chris Kramer & Beatbox’n’Blues”

Quelle: Dieter Hanisch

Eutin. Der Bandname ist Programm. Mit Kevin O’Neal gehört der Deutsche Meister im Beatboxing von 2014 zum Bluestrio. Neben dem renommierten Harpspieler Kramer, der unter anderem zur Tourband von Peter Maffay gehört, ist der 24-jährige O‘Neal die Attraktion. Er kann mit einer besonderen Technik Mund, Zunge, Rachen und Nase wie ein rhythmisches Instrument einsetzen. Diese Spielweise wurde zuerst im Hip-Hop angewandt und klopft nun auch beim Zwölftakter an.

Zudem wurden via Online-Voting auch in verschiedenen Sparten Sieger für Blues-Awards ermittelt. Für die Kategorie bester Solo/Duo-Act ging die Auszeichnung an Georg Schroeter und Marc Breitfelder aus Kiel. Breitfelder wurde zudem als bester Harpspieler gekürt. Da die Künstler selbst in Baden-Württemberg für einen Auftritt weilten, schickte Breitfelder mit seinen Eltern und seinen Sohn drei Familienmitglieder nach Eutin, um die Ehrung entgegen zu nehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3