16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Eutin Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Bereits am 12. Mai kam es auf einem Supermarktparkplatz in Eutin eine Unfallflucht. Im Rahmen der Ermittlungen haben sich Hinweise auf ein mögliches verursachendes Fahrzeug ergeben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Voriger Artikel
Neue Sitzschalen zur Eröffnung
Nächster Artikel
Airbag-Diebe auch in Scharbeutz

Foto: Sachdienliche Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer 04521/ 8010 entgegen genommen.

Quelle: Ulf Dahl

Eutin. Gegen 18.40 Uhr parkte eine 55-jährige Frau ihren grauen Honda Civic auf einem Supermarktparkplatz in der Bürgermeister-Steenbock-Straße in Eutin. Als die Ostholsteinerin gegen 19.10 Uhr ihren Einkauf beendet hatte und zu ihrem PKW zurückkehrte, erkannte sie einen nicht unerheblichen Schaden an der rechten Fahrzeugseite.

Der Sachschaden beträgt etwa 1300 Euro

Die Polizei stellte an der Stoßstange und am Kotflügel eine größere Delle fest. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1300 Euro. Der Verursacher des Schadens hielt sich nicht mehr am Unfallort auf, hinterließ auch keinen Hinweiszettel. Die Beamten des Polizeireviers Eutin ermitteln wegen des Verdachts einer Verkehrsunfallflucht.

Die Polizei sucht Zeugen

Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte der Schaden durch einen dunkelgrauen Renault verursacht worden sein. Bei dem Modell soll es sich um ein höheres Fahrzeug, ähnlich einem Geländewagen, gehandelt haben. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu diesem Fahrzeug und dem Fahrzeugführer machen können. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 04521/ 8010 entgegen genommen.

Von KN-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3