21 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehrwagen für Spritztour entwendet

Fehmarn Feuerwehrwagen für Spritztour entwendet

In der Nacht zu Freitag wurde in das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr auf Fehmarn eingebrochen und ein Einsatzfahrzeug entwendet. Der Dieb raste dann mit Blaulicht und Siren über die Insel, bis er von der Polizei gestellt werden konnte.

Voriger Artikel
Drei Verletzte: Schwerer Unfall auf der A1
Nächster Artikel
Durchbruch im Ringen ums Skigebiet

Auf Fehmarn wurde eine Einsatzfahrzeug gestohlen.

Quelle: dpa

Fehmarn. Einem aufmerksamen Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr war aufgefallen, dass gar kein Einsatz vorlag. Er alarmierte die Polizei, die die Verfolgung aufnahm und den Dieb stellen konnte, so ein Sprecher der Feuerwehr.

Ermittlungen und Befragungen von Zeugen erbrachten den Beamten der Polizeistation Fehmarn schließlich die Nennung der Namen von zwei Personen, die als Tatverdächtige in Betracht kamen. Einen dieser Tatverdächtigen, einen 17-jährigen, auf Fehmarn wohnenden Jugendlichen, trafen die Beamten im Rahmen der Fahndung als Fahrradfahrer gegen 05.10 Uhr zwischen Petersdorf und Sulsdorf an.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3