9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
„Dann sind wir schnell bei 2027“

Fehmarnbeltquerung „Dann sind wir schnell bei 2027“

Schleppende Baugenehmigung auf deutscher Seite, unsichere EU-Zuschüsse und drohende Klagen: Es hakt massiv beim Jahrhundert-Projekt Fehmarnbeltquerung. Nun haben sich die Dänen von dem Ziel verabschiedet, Fehmarn und Lolland bis 2024 mit einem Tunnel verbunden zu haben.

Voriger Artikel
Florales Motiv fürs Graffito
Nächster Artikel
Anleuchten mit flotten Sprüngen

So könnte die Zufahrt zum 18 Kilometer langen Absenktunnel aussehen. Ab wann jedoch der Verkehr unter dem Fehmarnbelt rollen kann, ist derzeit noch offen.

Quelle: Femern A/S
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ulrich Metschies
Wirtschaftsredaktion

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Ostholstein Events

Veranstaltungen in
Ostholstein. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3