4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kleinkind lag tot im Bett

Mutter unter Verdacht Kleinkind lag tot im Bett

Ein möglicher Fall von Kindstötung schockiert Eutin. Eine 33-Jährige und ihr 37 Jahre alter Freund stehen in Verdacht, den zweieinhalb Jahre alten Jungen der Frau getötet zu haben.

Voriger Artikel
Gemischte Bilanz für Eutiner Festspiele
Nächster Artikel
Andreas Beurmann ist tot

Nach dem Tod eines Kleinkindes in Eutin ermittelt die Lübecker Staatsanwaltschaft laut Medienberichten gegen die Mutter des Kindes und deren Lebensgefährten.

Quelle: dpa (Archiv)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ralph Böttcher
Ressortleiter Ostholsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3