10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Anklage gegen Ehefrau des Opfers erhoben

Mord von Kabelhorst Anklage gegen Ehefrau des Opfers erhoben

Am 26. April beginnt vor dem Lübecker Landgericht der Prozess um den Mord an einem Familienvater in Kabelhorst im Kreis Ostholstein. Die Staatsanwaltschaft Lübeck werfe der 43 Jahre alten Frau vor, ihren 58 Jahre alten Ehemann im Schlaf mit 14 Messerstichen in Kopf und Bauch getötet zu haben.

Voriger Artikel
Tierquälerei im Kreis Ostholstein?
Nächster Artikel
Eutin setzt auf Vielfalt

Eine Frau muss sich in Lübeck vor Gericht verantworten. Sie soll ihren Mann getötet haben.

Quelle: Angelika Warmuth/dpa (Symbolfoto)

Lübeck.  Nach der Tat im Oktober 2015 hatte die Frau selbst die Polizei gerufen. Sie habe jedoch ausgesagt, ihr Mann sei Opfer eines nächtlichen Überfalls geworden, sagte der Sprecher. Der Frau droht lebenslange Haft. Zuvor hatte der NDR über den bevorstehenden Prozess berichtet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3