9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Schwentine bald barrierefrei

Eutin-Fissau Schwentine bald barrierefrei

Mit Beginn der Landesgartenschau Ende April haben Wasserlebewesen erstmals Gelegenheit, die gesamte Schwentine von Kiel bis Kasseedorf ungehindert zu durchwandern. Die Arbeiten für den Bau einer 200 Meter langen Umgehungsrinne als Sohlgleite an der Neumühle in Eutin-Fissau liegen im Zeitplan.

Voriger Artikel
Fischer und Angler am Fehmarnbelt zittern
Nächster Artikel
Postmitarbeiter hortet 200 Briefe und Pakete

WBV-Verbandsvorsteher Henning Südel (von links), Ingenieur Andre Stoffer und Helge Börensen, Bauleiter der Firma Schwalbe, begutachten die neue Umgehungsrinne für die Schwentine.

Quelle: Orly Röhlk
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Ostholstein Events

Veranstaltungen in
Ostholstein. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3