4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Dialogforum bemüht sich um Ruhe

Streit um Fehmarnbelt Dialogforum bemüht sich um Ruhe

Der Fehmarnbelttunnel ist umstritten. Seit fünf Jahren bemüht sich ein Dialogforum um Versachlichung der Diskussion. Zur Jubiläumssitzung hat sich hoher Besuch aus Kiel, Berlin und Kopenhagen angesagt.

Voriger Artikel
500000er-Marke als neues Ziel
Nächster Artikel
Segler in der Neustädter Bucht vermisst

So könnte der Fehmarnbelt-Tunnel zwischen Deutschland und Dänemark in Rodbyhavn aussehen.

Quelle: ICONO A/S für Femern A/S
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Ostholstein 2/3