14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten aus Plön
Reisefähig oder nicht?

Syrer musste zurück nach Bulgarien

Foto: Horst Jungmann und Peter Möhring waren recht optimistisch, dass der vom Förderkreis Integration betreute Syrer Khaled Mahmoud auf Dauer in Deutschland bleiben darf.

Sauerei“, „Heuchelei“, „skandalös!“ Horst Jungmann und Peter Möhring vom Förderkreis Integration in Plön ringen nach Worten, um ihren Gefühlszustand zu beschreiben. Grund für die drastische Wortwahl: Der von ihnen betreute syrische Asylbewerber Khaled Mahmoud wurde nach Bulgarien abgeschoben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anleuchten am Schloss

Fielmann stiftet wieder mächtige Tanne

Foto: Plöns Bürgermeister Lars Winter (links) und Lars Hellberg, Geschäftsführer der Fielmann Akademie Schloss Plön, waren Mittwoch dabei, als die mächtige Nordmanntanne geliefert und aufgestellt wurde. Nächste Woche ist sie der Star des Anleuchtens.

13 Meter hoch, drei Tonnen schwer, 35 Jahre alt: Das sind die Maße der Nordmanntanne, die Mittwoch vor dem Plöner Schloss sicher im Boden verankert wurde. Das Geschenk des Unternehmers Günther Fielmann an die Plöner wird am Freitag, 1. Dezember, 18.10 Uhr, mit mehr als 2000 Lichtern illuminiert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schönberger Au

32 Jahre Chef für die Gewässer

Foto: Hans-Peter Muhs war 32 Jahre lang Verbandsvorsteher des Gewässerunterhaltungsverbands Schönberger Au.

Im Gewässerunterhaltungsverband Schönberger Au (GuV) geht eine Ära zu Ende. Nach vier Jahrzehnten verabschiedet sich Hans-Peter Muhs aus der Verbandsarbeit. 32 Jahre wirkte er als Verbandsvorsteher in vorderster Front in Sachen Binnenhochwasserschutz und Entwässerung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fußball - Kreisliga Ost

Bösdorf und FT Preetz Außenseiter

Foto: Die FT Preetz hat mit dem ASV Dersau eine Herkulsaufgabe zu bewältigen.

15 Spiele. 14 Siege. Mit sechs Punkten Vorsprung wurde die SG Sarau/Bosau souverän Herbstmeister der Fußball-Kreisliga Ostholstein und scheint auf dem Weg in die Verbandsliga nicht zu stoppen, während die FT Preetz und Fortuna Bösdorf Herkulesaufgaben zu bewältigen haben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirchnüchel

Kieslaster kam von L178 ab: Vollsperrung

Foto: Die Landstraße ist für die Bergungsarbeiten komplett gesperrt.

Ein verunglückter Kieslaster blockierte am Mittwoch seit 7 Uhr morgens für Stunden die Landesstraße zwischen Lütjenburg und Lensahn in Höhe der Ortschaft Kirchnüchel. Nach Angaben der Polizei kam der Fahrer im Begegnungsverkehr auf den stark aufgeweichten Seitenstreifen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kreis Plön

Russen wünschen sich engere Kontakte

Foto: Partnerschaftsbeauftragter Claus Thies (stehend) spricht Grußworte zu den Gastgebern.

Die Menschen im russischen Kreis Neman an der Grenze zu Litauen wünschen sich engere Kontakte zu Deutschland. Mit dieser Botschaft kehrt eine Delegation des Kreises Plön von einer Reise nach Neman zurück. Die Bereiche Jugendaustausch, Landwirtschaft und Kultur stehen auf der Wunschliste.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Baum in Heikendorf

Fällt er oder fällt er nicht?

Foto: Ortswehrführer Jörg Taube und Drehleitermaschinist Hartmut Sellke von der Freiwilligen Feuerwehr in Heikendorf, möchten, dass die Linde (hinten) gefällt wird, weil sie ihnen bei der Ausfahrt die Sicht versperrt.

Nach Ansicht der Freiwilligen Feuerwehr behindert ein Baum bei der Ausfahrt die Sicht. Der Umweltausschuss entschied, dass er stehen bleiben soll. Das Ordnungsamt kam zunächst zu dem Schluss, dass er die Sicherheit nicht gefährdet. Die Feuerwehrunfallkasse sieht das anders. Das Amt prüft weiter.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fußball-Frauen-Oberliga

TSV Klausdorf verteidigt Tabellenführung

Foto: Tor für Klausdorf: Den Treffer zum 1:0 bejubeln (v.l.) Tina Hild, Sabine Pürwitz und Annika Liedtke.

Fast im Stile einer Spitzenmannschaft präsentierte sich der TSV Klausdorf beim 2:0-Sieg gegen Rot-Schwarz Kiel. Die Schiffer-Elf kontrollierte die Partie über 90 Minuten, machte aber noch zu wenig aus der Überlegenheit und den guten Einschussmöglichkeiten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige