2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Abschied von Schloss Salzau

Flüchtlinge Abschied von Schloss Salzau

Die letzten 54 Flüchtlinge werden am 1. April das Schlossgelände in Salzau verlassen. Bis Ende April ist anschließend „Aufräumen und Rückbau“ angesagt. Danach fällt das frühere Landeskulturzentrum „wieder in seinen Dornröschenschlaf“, so Christian Pagel, Vorsitzender des DRK-Kreisverbands Plöner Land.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall auf der B202 bei Lütjenburg
Nächster Artikel
Ostereiertauchen: Ein kaltes Vergnügen

Christian Pagel (links) vom DRK-Kreisverband Plöner Land und Betreuungsleiter Heinrich Feilhauer versuchen, das zehnköpfige Personal, das auf Schloss Salzau eingesetzt war, in anderen Flüchtlingseinrichtungen unterzubringen.

Quelle: Christoph Kuhl
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3