20 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Neue Rohre schon mit Schäden

Abwassernetz Högsdorf Neue Rohre schon mit Schäden

Es waren besonders teure Kanalrohre, die die Gemeinde Högsdorf bestellte. Über 100 Jahre sollten sie halten, versprach der Hersteller. Nun die Ernüchterung: Auf der Innenseite der Rohre platzt die Glasur ab. Im schlimmsten Fall droht ein kompletter Austausch.

Voriger Artikel
Neues Zuhause für bedrohte Arten
Nächster Artikel
Alter Bahnhof wechselt den Besitzer

500 Meter Kanalrohre sind in den Straßen von Högsdorf gerade frisch verlegt. Bürgermeister Klaus-Peter Klasen beklagt, dass an den Innenseiten der Rohre die Glasur schon abgeplatzt ist.

Quelle: Hans-Jürgen Schekahn

Högsdorf. Bürgermeister Klaus-Peter Klasen freute sich eigentlich. Die Bauarbeiten für die 500 Meter lange neue Abwasserkanalisation waren zu Ende. Keine Verkehrsbehinderungen mehr. Kein Baulärm. Kein Dreck mehr auf der Straße. Und man hatte ein gutes Gewissen: Lieber die etwas teurere Variante, die lange hält und nachfolgende Generationen gut schlafen lässt, als Betonröhren, die schneller kaputt gehen.

 Die Freude in Högsdorf hielt genau bis zu dem Moment, als die gerade verlegten Rohre zum Abschluss gefilmt wurden. An mehreren Stellen ist statt der braunen Glasur ein heller Fleck zu sehen. Hier ist das Tonmaterial dem Abwasser ungeschützt ausgesetzt. Bei einer zweiten Kontrolle in der vergangenen Woche entdeckten die Techniker noch weitere Schadstellen. Seitdem ist die Freude bei Bürgermeister Klasen komplett verflogen. „Das ist wie bei einem Neuwagen, bei dem man im Lack schon etliche Kratzer findet.“ Immerhin kostete die Erneuerung der Kanalisation rund 650000 Euro.

 In der vergangenen Woche kamen Vertreter vom Hersteller der Rohre zu einem Krisengespräch nach Högsdorf. Nach Angaben von Klasen verwiesen sie darauf, dass ihre Firma mit Naturstoffen arbeite. Da könne es schon zu Abplatzungen kommen. Diese seien aber auch unproblematisch. Die Zusatzfrage, warum man denn überhaupt eine Glasur verwende, wenn das Fehlen derselben nichts ausmache, blieb unbeantwortet. Klasen: „Die haben nur abgewiegelt.“ Auch Mitarbeiter der ausführenden Baufirma konnten diese Argumentation des Herstellers nicht verstehen. Von den anderen Kanalbaustellen sei ihnen von Abplatzungen bei den glasierten, braunen Rohren nichts bekannt.

 Wie geht es nun weiter? Die Gemeinde schickte ein Rohrstück an ein Prüflabor. Dort wird das Material, das in Högsdorf verbaut ist, unter die Lupe genommen. Wann die Ergebnisse vorliegen, steht noch nicht fest. Von dem Gutachten hängt es ab, wie es weiter geht. Bürgermeister Klasen rechnet zumindest damit, dass der Gemeinde ein Teil der Rechnung erlassen wird. „Bei einem zerkratzten Neuwagen zahlt man auch nicht den vollen Preis, selbst wenn er fährt.“

 Die Garantie für die neue Kanalisation erstreckt sich über fünf Jahre. Falls diese Rohre im Boden bleiben, werde auf alle Fälle kurz vor Ablauf der Frist noch einmal kontrolliert, kündigte Klasen an.

 Die Gemeinde erhöht den Kubikmeterpreis für Abwasser, um die anfallenden Kosten zu decken. Er steigt von drei Euro im kommenden Jahr auf 3,45 Euro in 2019.

 Auch die Wasserrohre bereiten den Högsdorfern Probleme. Die 40 bis 50 Jahre alten Leitungen werden immer anfälliger. In jüngster Zeit kam es immer wieder zu Rohrbrüchen und anderen Störungen, die teuer repariert werden müssen. Im kommenden Jahr zahlen die Haushalte nun 1,68 Euro pro Kubikmeter Wasser statt bisher 1,12 Euro. Im Zuge der Kanalarbeiten konnten die Wasserrohre nicht ausgetauscht werden. Sie liegen unter den Bürgersteigen.

 Und noch eine Pleite in Högsdorf, wenn auch mit 250 Euro eine vergleichbar kleine: Die neuen verzinkten Spanndrähte am Zaun um den Sportplatz rosten schon kurz nach dem Einbau. Der Verkäufer erkennt im Material keinen Mangel, sondern sieht vermeintliche Fehler bei der Montage. Und außerdem sei die Luft hier salzhaltig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3