8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtlinge kommen ins Haus am Meer

Amt Schrevenborn Flüchtlinge kommen ins Haus am Meer

Das Amt Schrevenborn schafft in Heikendorf zusätzlichen Wohnraum zur Unterbringung weiterer Flüchtlinge. Im Amtsausschuss hat man sich am Donnerstagabend für den Neubau eines Mehrfamilienhauses am Laboer Weg und eine vorübergehende Nutzung des seit Jahren leerstehenden „Haus am Meer“ ausgesprochen.

Voriger Artikel
Aus dem Dornröschenschlaf geweckt
Nächster Artikel
Nordic-Walking Strecke vernachlässigt

Das Haus am Meer in Altheikendorf ist eine seit vielen Jahren leerstehende Immobilie in bester Fördelage.

Quelle: Christoph Kuhl
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3