16 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Schwerer Unfall auf der B 430

Ascheberg Richtung Plön Schwerer Unfall auf der B 430

Ein schwarzer Kater verursachte am Montagabend um 20.45 Uhr einen schweren Verkehrsunfall auf der Bundestraße 430 zwischen Ascheberg und Plön. Nach ersten Ermittlungen der Polizei verlor der 25-jährige Fahrer die Kontrolle über sein Auto, beim Versuch einer streunenden Katze auszuweichen.

Voriger Artikel
Plöner singen neue HSV-Hymne
Nächster Artikel
Segeltörn-Projekt mit Kindern gefährdet

Spektakulärer Unfall: Ein Mercedes landete nach dem vergeblichen Versuch des Fahrers, auf der B 430 zwischen Ascheberg und Plön einer Katze auszuweichen, im Knick.

Quelle: Dirk Schneider

Ascheberg. Der Fahrer eines Mercedes-Kombi verriss das Lenkrad und stürzte auf der geraden Strecke zwischen dem Ascheberger Bahnübergang und dem Parkplatz Hohelieth die Böschung hinab, prallte frontal in den Graben und landete schließlich im Knick.

Trotz schwerer Verletzungen konnte sich der Fahrer mit Hilfe eines herbeigeeilten Passanten aus dem Autowrack befreien, sodass die bereits ausgerückten Feuerwehren aus Ascheberg und Plön auf den Rettungseinsatz verzichten konnten. Der schwerverletzte Fahrer wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße wurde für die Bergungsarbeiten etwa eine Stunde gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3