4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Attraktiver mit Glasfaser

Schellhorn Attraktiver mit Glasfaser

15 Prozent der Haushalte in Schellhorn haben einen Vertrag mit dem Unternehmen Deutsche Glasfaser unterschrieben. Doch bis zum Breitband-Ausbau werden 40 Prozent benötigt, betonte Bürgermeister Kai Johanssen in der Einwohnerversammlung. Die Frist läuft noch bis zum 28. November.

Voriger Artikel
1,25 Millionen Euro für Schulsanierung
Nächster Artikel
Baumkataster wird digital

Projektleiter Andreas Dankert (von rechts) von der Deutschen Glasfaser zeigte den Zuhörern in der Einwohnerversammlung Schellhorn, wie die Kabel aussehen, die bis zum Haus verlegt werden. Auch der Schellhorner Bürgermeister Kai Johanssen und sein Stolper Amtskollege Holger Bajorat setzten sich für den Breitband-Ausbau ein.

Quelle: Silke Rönnau
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Silke Rönnau
Ostholsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3