14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Auto gerät in Flammen

L165 nahe Hohenfelde Auto gerät in Flammen

Ein Auto ging am Montagabend aus bisher ungeklärter Ursache auf der Landesstraße 165 zwischen Lütjenburg und Schönberg in Höhe Hohenfelde in Flammen auf. Verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Mit Kultur gegen Fracking
Nächster Artikel
Rampen im Dirt Park zerstört

Die Feuerwehr Hohenfelde konnte den Mercedes nicht mehr retten. Das Fahrzeug brannte vollständig aus.

Quelle: Feuerwehr

Hohenfelde. Nach Angaben des Hohenfelder Wehrführers Ludwig Fink bemerkten die Insassen im Fahren einen Brandgeruch. Sie glaubten zunächst, der Gestank kommt von den Asphaltierungsarbeiten, die derzeit im Bereich Hohenfelde im Gange sind. Allerdings qualmte es kurze Zeit später aus dem Armaturenbrett des Mercedes. Der Fahrer hielt am Straßenrand, und alle Insassen stiegen unverletzt aus. Als die Feuerwehr eintraf, hatte sich das Feuer vom Motorraum auf den ganzen Wagen ausgebreitet. Die Hohenfelder Feuerwehr, die mit 18 Kräften im Einsatz war, löschte den Brand mit Schaum.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3