4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Waldkindergarten überzeugt Berufsschüler

BBZ in Preetz Waldkindergarten überzeugt Berufsschüler

Mit dem pädagogischen Konzept von Waldkindergärten hatten sich angehende Sozialpädagogische Assistenten am Kreis-Berufsbildungszentrum (BBZ) eingehend befasst und am Montag ihre Ergebnisse in einer öffentlichen Präsentation am BBZ in Preetz vorgestellt.

Voriger Artikel
Neuer Anlauf zur Bürgermeisterwahl
Nächster Artikel
Der Coup der trojanischen Pferde

Mascha Benning (links) und Ann-Sophie Meyer zeigten anhand des konkreten Themas „Müll im Wald", wie viele unterschiedliche Lernbereiche sich damit verbinden lassen.

Quelle: Anne Gothsch

Preetz. Dafür hatten sie eigene Erfahrungen aus Praktika genutzt, das Pro und Contra des Konzeptes diskutiert, Umfragen unter Eltern, Erziehern und Grundschullehrern gestartet sowie wissenschaftliche Studien ausgewertet.

Chance gegen Reizüberflutung

Das Fazit der jungen Frauen und Männer fiel eindeutig pro Waldkindergarten aus, weil er gerade angesichts der heutigen Reizüberflutung eine große pädagogische Chance darstelle, um das komplexe Wahrnehmungssystem zu schulen, Kreativität, Eigeninitiative und -verantwortung zu entwickeln sowie Selbstständigkeit und Rücksichtnahme auch gegenüber der Umwelt zu fördern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3