18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Bäckerladen unter neuer Regie

Wisch Bäckerladen unter neuer Regie

Es ist zwei Wochen her, dass der Wischer Bäcker seine Türen schloss. Jetzt öffnen sie wieder in neuer Regie. Ole Steenbock vom Bäcker Wegener in Lütjenburg hat das Geschäft von Ruth und Joachim Jonsson übernommen.

Voriger Artikel
Hilfe gegen Sprachbarrieren
Nächster Artikel
Aus für die Grundschule am Hufenweg

Ole Steenbock vom Bäcker Wegener aus Lütjenburg übernimmt das Geschäft in Wisch.

Quelle: Astrid Schmidt

Wisch. Damit expandiert der Betrieb des 36-Jährigen in Richtung Probstei. Zur Saison werde dazu noch ein Geschäft auf dem Campingplatz Grasbleek in Stakendorf kommen, berichtet der Bäckermeister. Ole Steenbock stammt nicht nur aus dem ländlichen Raum, sondern hat zum Wischer Bäcker auch eine besondere Beziehung: Er hat bei Joachim Jonsson sein Handwerk gelernt und mit dem Junior Ingmar Jonsson gemeinsam die Meisterschule absolviert.

 Seit 2006 arbeitet Steenbock selbstständig, übernahm die Bäckerei Wegener, dessen Namen er beibehielt. 2011 gründete er die Unternehmergesellschaft und weitete seinen Wirkungskreis aus. Insgesamt beschäftigt er 26 Mitarbeiter, darunter jetzt auch Ingmar Jonsson, der sein Können künftig in den Gesamtbetrieb einbringt und seinen Arbeitsplatz in Lütjenburg im zentralen Backhaus des Bäckers Wegener hat. Die Bäckerei in Wisch allerdings werde aus wirtschaftlichen Gründen nicht weiter betrieben. „Aber wir werden Wischer Produkte übernehmen“, erklärte Steenbock. Das Frühstücksangebot wird ausgebaut – vom Handwerkerbrötchen mit Salami bis hin zum Burger. Auch steht nun ein Sortiment von Schlachter Untiedt aus Barsbek für die Frühstücksversorgung bereit.

 Steenbock hofft, dass die Kunden den „Neuen gut annehmen“. Geöffnet hat der Bäcker bis Ostern zunächst montags bis sonnabends, 6 bis 12.30 Uhr, dann werde man sich der Nachfrage anpassen und ganz sicher auch sonntags öffnen, kündigte Steenbock an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3