7 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Hier soll Hein Schönberg halten

Bahn-Reaktivierung Hier soll Hein Schönberg halten

Wenn Hein Schönberg wieder zwischen Kiel und Schönberg fährt, wird er auch in Passade halten. Das hat Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) jetzt bestätigt: „Mit der Festlegung auf Passade als weiteren Halt an der Strecke steht das Bahnangebot jetzt fest. Damit kann die AKN planen.“

Voriger Artikel
Ein Stall für 12000 Biolegehennen
Nächster Artikel
Nachwuchs auf der Prinzeninsel

Bürgermeisterin Annette Blöcker freut sich, dass in Passade künftig Züge halten.

Quelle: Thomas Christiansen

Passade. Bis zum Ende des Jahres soll die vom Land mit der Planung der Reaktivierung der Strecke zwischen Kiel und Schönberg beauftragte AKN Eisenbahn AG die Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren auf dem Gebiet des Kreises Plön fertigstellen. Auf der Teilstrecke vom Kieler Hauptbahnhof bis nach Oppendorf soll noch in diesem Jahr der Betrieb aufgenommen werden.

Auch Fiefbergen bekommt einen Haltepunkt

„Damit können wir auch mit dem Kreis Plön und den Verkehrsbetrieben des Kreises gemeinsam die weitere Planung des Busverkehrs in Angriff nehmen“, sagt Meyer. „Je mehr Haltepunkte wir bekommen, umso mehr Menschen können vom Auto in den öffentlichen Nahverkehr umsteigen“, meint Meyer. Ein Haltepunkt in Passade sei ein großer Wunsch in der Region gewesen, betont der Minister. Auch Fiefbergen wird einen Haltepunkt bekommen.

„Wir sind froh, dass die Züge hier halten werden“, reagiert Passades Bürgermeisterin Annette Blöcker. In der Gemeinde sei immer gesagt worden, „wenn der Zug kommt, dann wollen wir auch, dass er hier hält und dass wir mitfahren können“. Geplant wird jetzt ein Bedarfshalt in Passade.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Thomas Christiansen
Ostholsteiner Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3