21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Schlosskonzerte sind zurück

Kammermusik Schlosskonzerte sind zurück

Die Plöner Schlosskonzerte sind in der 297. Auflage wieder da, wo sie 1971 Premiere feierten, und wo sie 2001 „an die Luft gesetzt“ wurden – im Plöner Schloss. Die Rückkehr in das Plöner Wahrzeichen wurde mit passender Musik gefeiert: Barocke Kammermusik des Ensembles Epoca Barocca.

Voriger Artikel
Alte Scheune ohne Zukunft
Nächster Artikel
Zweite Auflage fürs Kurzfilm-Festival

Luca Quintavalle, Eva Morsbach und Allessandro Piqué (von links) vom Ensemble Epoca Barocca hauchten den Plöner Schlosskonzerten bei ihrer Rückkehr ins Plöner Schloss bzw. in die Schlosskapelle mit höfischer Musik wieder Leben ein.

Quelle: Peter Thoms

Plön. Rund 100 Plöner waren Ohren- und Augenzeugen der Wiederbelebung der Konzertreihe, die vorerst mit der Schlosskapelle vorlieb nehmen musste. Die „echte“ Rückkehr in den Rittersaal wird Mitte November erfolgen. Die Schlosskapelle bot Epoca Barocca den idealen Klangraum: Die für kleine Säle komponierte, höfische Musik vor kleinem, erlauchtem Publikum wunderbar gut zur Geltung. Alles andere als ideal ist die Akustik jedoch für jedwede Moderation: Eine einzelne Stimme kann sich in dem hohen Raum nur schwer durchsetzen. Erste Leidtragende war Kirsten Hinrichsen: Die Vorsitzende des Ausschusses für gesellschaftliche Angelegenheiten freute sich, dass die Fielmann-AG das „Kleinod Schlosskapelle“ wiederhergestellt und es den Schlosskonzerten ermöglicht habe, an den angestammten Platz zurückzukehren. Sie dankte vor allem dem Team der Tourist-Info Großer Plöner See um Caroline Backmann, das sich allen Widerständen zum Trotz nicht von einer Wiederbelebung der Konzertreihe abhalten ließ. Mit dem Dank eines Abonnenten, der sich gleich Eintrittskarten für alle Konzerte des laufenden Jahres gesichert hatte, brachte Kirsten Hinrichsen es auf den Punkt: „Schön, dass die Schlosskonzerte aus dem Dornröschenschlaf erwachen“.

Die „Wecker“, die den 15 Jahre währenden Dornröschenschlaf (beim 250. Konzert gab es im Jahre 2008 die einzige Ausnahme) beendeten, hatten Eva Morsbach, Allessandro Piqué und Luca Quintavalle von Epoca Barocca mitgebracht: Flöte, Oboe und Cembalo. Mit den originalen Instrumenten spielt das Ensemble meist weniger bekannte Werke der Barockzeit. Die Plöner hörten unter anderem die Triosonate e-Moll von Johann Adolf Hasse, die Sonate g-Moll für Oboe und Cembalo von Carl Philipp Emmanuel Bach und die Triosonata G-Dur von Baldassare Galuppi.

Die Pause nutzte das Publikum für eine kleine Stärkung und schaute sich in Ruhe in der Schlosskapelle um. Cembalo-Spieler Luca Quintavalle hatte da deutlich mehr zu tun: Er musste sein Instrument ein wenig nachjustieren: Temperatur und Luftfeuchtigkeit hatten dem Instrument in kurzer Zeit ein wenig zugesetzt. Bei seinem Cembalo-Solo des Konzerts D-Dur BWV 972 von Johann Sebastian Bach war wieder alles in Ordnung.

Eine Reminiszenz an die originalgetreuen Instrumente, die die barocke Musik so klingen lassen, wie die Komponisten sich das vorgestellt haben. Eva Morsbach gestand dem Publikum denn auch, dass ihre Travers- und Altblockflöte schwierig zu spielen sei, aber „es macht Spaß, den Kern des Tons zu erforschen“.

Weitere Plöner Schlosskonzerte 2016

Montag, 25. April, 19.30 Uhr, dann wieder im Kulturforum Schwimmhalle: Das Schemann-Klavierduo aus München mit Werken zu vier Händen.

Montag, 26. September, 19.30 Uhr, Schlosskapelle: Anne-Catherine Heinzmann und Maria Stange spielen deutsche und französische Komponisten.

Montag, 14. November, 19.30 Uhr, Rittersaal: Das 300. Konzert mit dem Vision String-Quartett.

Mittwoch, 28. Dezember, 19.30 Uhr, Prinzenhaus: Weihnachtskonzert mit dem Ensemble Compagnia Sprezzatura, Meisterwerke des Barock.

Info und Kartenvorverkauf bei der Tourist-Info (Tel. 04522/50950) und in der Buchhandlung Schneider in der Lübecker Straße 18 in Plön.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Peter Thoms
Redaktion Ostholsteiner Zeitung/stellv. Ressortleiter

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3