4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Immer weniger Zuschüsse

Barrierefreie Bushaltestellen Immer weniger Zuschüsse

In Hohenfelde zahlt sich die Weitsicht vergangener Jahre aus. Für den Bau einer barrierefreien Bushaltestelle kassierte die Gemeinde noch einen Zuschuss von 75 Prozent der Kosten. Wer jetzt baut, steht schlechter dar. Nach Angaben des Kreises sank die Förderquote auf nur noch 31 Prozent.

Voriger Artikel
Familienzentrum: Kooperationspartner gesucht
Nächster Artikel
Die Leitung blieb fünf Tage lang tot

Weiß geriffelte Steine erleichtern Sehbehinderten das Busfahren: Sie zeigen an, wo die Fahrgäste in den Bus steigen können. Bis 2022 müssen alle Haltestellen barrierefrei sein.

Quelle: Hans-Jürgen Schekahn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3