16 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Bauarbeiten für Bahnstrecke gestartet

Kiel-Schönberger Strand Bauarbeiten für Bahnstrecke gestartet

Für rund 30 Millionen Euro wird die seit Jahrzehnten stillgelegte Bahnstrecke zwischen Kiel und Schönberger Strand modernisiert, um wieder für den öffentlichen Nahverkehr genutzt werden zu können. Am Dienstagvormittag wurde der erste Spatenstich gesetzt.

Voriger Artikel
Erster Spatenstich für neue Bahnstrecke
Nächster Artikel
Kursänderung bei Liegeplatzgebühren

Am Dienstag hat Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Meyer (SPD) den ersten Spatenstich für die geplante Wiederinbetriebnahme der lange nicht genutzten Bahnstrecke zwischen Kiel und Schönberger Strand gesetzt.

Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Kiel/Schönberg. Die Reaktivierung der 26 Kilometer langen Strecke zwischen der Landeshauptstadt und dem Ostseebadeort sei eines der wichtigsten Nahverkehrsprojekte der Landesregierung, sagte Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) am Dienstag beim ersten Spatenstich für die neue Bahnstation Kiel-Ellerbek. Wann die ersten Züge wieder fahren können, ist noch offen. Meyer hofft, dass der Betrieb für die Teilstrecke vom Kieler Hauptbahnhof bis Oppendorf bereits um den Jahreswechsel aufgenommen werden kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kiel - Schönberger Strand
Foto: Zwischen Kiel und Schönberger Strand sollen wieder Regionalzüge fahren. Einen ersten Spatenstich gibt es am Dienstag.

Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) wird am Dienstag um 12 Uhr den ersten Spatenstich für die geplante Wiederinbetriebnahme der lange nicht genutzten Bahnstrecke zwischen Kiel und Schönberger Strand machen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3