9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Investoren stellen Pläne vor

Blomenburg Investoren stellen Pläne vor

„Wir planen auf der Selenter Blomenburg eine Fachklinik auf sehr hohem Niveau, die eine Strahlkraft für die gesamte Region haben wird.“ Das war die wohl wichtigste Botschaft, die Neueigentümer Wilhelm Schulte aus Papenburg in der Einwohnerversammlung am Mittwochabend in Selent mitteilte.

Voriger Artikel
Klaus Blöcker soll abberufen werden
Nächster Artikel
Flüchtlinge kommen ab Montag

Von den neuen Eigentümern, die die Selenter Blomenburg und das Mutter-Kind-Kurheim im Paket gekauft haben, konnte Bürgermeisterin Antje Josten Hauke Drengenberg (rechts) und Wilhelm Schulte in der Einwohnerversammlung begrüßen.

Quelle: Christoph Kuhl

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Selent
Foto: Neubeginn mit Optimismus: Als neue Eigentümer der Blomenburg und Investoren stellten sich gestern (von rechts) Hauke Drengenberg, Lutz und Christoph Peper, Rolf Specht sowie Wilhelm und Judith Schulte vor. Bärbel Harder (links) ist Ansprechpartnerin vor Ort.

Neustart für die Blomenburg und das Mutter-Kind-Kurheim in Selent: Eine Investorengruppe aus vier Familienunternehmen wird die seit Jahren leerstehenden Immobilien in der Gemeinde am Selenter See wiederbeleben. Die Blomenburg und das Technologiezentrum soll als Burnout-Klinik genutzt werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3