14 ° / 2 ° heiter

Navigation:
Geld für Bienen, Bücher und Betten

Bürgerstiftung Preetz Geld für Bienen, Bücher und Betten

Strahlende Gesichter im Ratssaal: In einer Feierstunde schüttete die Bürgerstiftung Preetz insgesamt 6000 Euro an mehrere Empfänger aus. „Wir haben einmal im Jahr die Möglichkeit, dort zu helfen, wo städtische Gelder nicht vorhanden sind oder nicht reichen“, freute sich Bürgermeister Björn Demmin.

Voriger Artikel
Neues Geländer für die Seebrücke
Nächster Artikel
Reetdachhaus nur noch Brandruine

Insgesamt 6000 Euro schüttete die Bürgerstiftung Preetz an mehrere glückliche Empfänger aus.

Quelle: Silke Rönnau

Preetz. Die Bürgerstiftung sei 2011 für die jährliche Überschussbeteiligung der Förde Sparkasse ins Leben gerufen worden, so Demmin. „Mein Vorgänger und die Stadtvertretung hatten den guten Gedanken, das Geld nicht einfach auszuschütten, sondern etwas Nachhaltiges auf die Beine zu stellen.“ Der Stiftungszweck sei deshalb extra breit gefasst. Um das Stammkapital zu erhöhen, können auch Bürger gerne etwas spenden oder vererben, warb er um weitere Zustiftungen.

1000 Euro gingen an Theos Wiese, ein Projekt an der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule, das dafür Bienen und Hühner kaufen möchte. Die Jugendfeuerwehr will mit den 500 Euro Feldbetten für Sonderveranstaltungen und Jugendfreizeiten anschaffen. Weitere 500 Euro gingen an den Ortsverband im Deutschen Amateur-Radio-Club, 1000 Euro an das Cricket-Team und 300 Euro an die Ballspielgruppe der Freien Turnerschaft, 400 Euro an die Kreisgemeinschaft Tilsit-Ragnit, 400 Euro an Klaus Schöllhorn und 1500 Euro an die Kindergruppe am Wasserturm. Bücherkisten will der Förderverein für alle Preetzer Kindergärten mit seinen 400 Euro anschaffen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Silke Rönnau
Ostholsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3