16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsdurchfahrt für zehn Wochen gesperrt

Darry Ortsdurchfahrt für zehn Wochen gesperrt

Autofahrer auf der Straße zwischen Schönberg und Lütjenburg müssen sich ab Mittwoch, 15. März, auf längere Fahrzeiten einstellen. Die Ortsdurchfahrt in Darry wird zehn Wochen voll gesperrt.

Voriger Artikel
Stromtankstellen: Das Dutzend ist voll
Nächster Artikel
Alle Naturnutzer sind gefordert

Die Ortsdurchfahrt Darry wird für zehn Wochen für Autos voll gesperrt.

Quelle: Hans-Jürgen Schekahn

Panker. Grund sind die Sanierungarbeiten an den Kanälen für Schmutz- und Regenwasser. Bislang lagen die Rohre am Fahrbahnrand. Die Autos konnten die Baustelle halbseitig passieren, geregelt durch eine Ampel. Jetzt verschwenken die Rohre in Richtung Fahrbahnmitte, so Bürgermeister Ewald Schöning. Autos können hier nicht mehr fahren. Die Erdarbeiten reichen zudem bis in eine Tiefe von 4,50 Metern.

Die Umleitung um den Engpass ist von Lütjenburg aus und auf der Kreuzung Todendorf ausgeschildert. Sie führt über Emkendorf, Giekau, Seekrug und die B 202. Die Vollsperrung bleibt voraussichtlich bis zum 30. Mai bestehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Schekahn
Ostholsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3