21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Gelesen wird „bei jedem Wetter“

Dersauer Lesegärten Gelesen wird „bei jedem Wetter“

Die Reihe hat schon beinahe Kultstatus: Zum siebten Mal organisiert in diesem Jahr Roswitha Richter die Dersauer Lesegärten. Am Sonntag, 21. August, finden in sechs ausgesuchten Privatgärten Lesungen statt. Interessierte sollten sich schon mal den Flyer besorgen.

Voriger Artikel
Ein Fass ohne Boden
Nächster Artikel
Mehr Geld für Bushaltestellen

Meike von der Goltz (rechts im Bild mit Gastgeberin Doris Haupt) erheiterte im vergangenen Jahr ihre Zuhörer mit Kurzgeschichten von Horst Evers.

Quelle: Orly Röhlk

Dersau. Die 30-minütigen Lesungen beginnen um 15, 16 und 17 Uhr – „bei jedem Wetter“, wie die Organisatorin betont. Der Eintritt ist frei.

Unter den neuen Vorlesern sind in diesem Jahr Farah Quaddah, Marah Alayoubi und Dr. Martin Sadek aus Neumünster. Im Garten von Farah Badla und Veronika Grunewald (Am Berg 8) tragen sie auf Arabisch und Deutsch Texte von Luna Al-Mousli (Meine Kindheit in Damaskus) und Kirsten Boie (Die Geschichte einer Flucht über Ägypten nach Deutschland) vor.

Der Historiker und Lehrer Detlev Kraack aus Plön liest im Garten von Annegret und Peter Wensien (Dorfstraße 36) aus den Memoiren des Kapitäns Peter Hansen (1787-1863) Flinten, Schnaps und Negerweiber. Die Plöner Kreisarchivarin Heide Beese hat sich für Drei Mann in einem Boot. Ganz zu schweigen vom Hund! von Jerome K. Jerome entschieden. Dieser Klassiker des britischen Humors über eine Bootstour auf der Themse im Jahr 1889 kommt im Garten von Brigitte und Wilfried Epha (Dorfstraße 62b) zum Vortrag.

Bei Barbara und Volker Jahn (Dorfstraße 45) hat der Hamburger Autor Gunter Gerlach seinen Auftritt. Auch er ist zum ersten Mal in Dersau dabei und liest aus seinen eigenen Kurzgeschichten Von Mädchen und Mördern.

Wiederholungstäter sind dagegen Meike von der Goltz aus Tröndel und Karen Nölle aus Niederkleveez. Die Journalistin und Wetter-Moderatorin von der Goltz liest diesmal im Garten von Marina und Holger Beiroth (Dorfstraße 27) Siegfried Lenz’ Der Geist der Mirabelle. Nölle kommt bei Julia Kaergel und Dieter Eichert mit der Hauptrolle von Tove Jansson zu Wort.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ralph Böttcher
Ressortleiter Ostholsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3