2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Plädoyer für fairen Kaffeehandel

Dokumentation Plädoyer für fairen Kaffeehandel

„Wir sind verrückt nach Kaffee, bezahlen aber nicht genügend dafür“ – dieses Fazit zieht Ulrich Dagge, nachdem er sich ausgiebig mit dem Thema beschäftigt und einen Film darüber gedreht hat. Am Sonntag, 3. April, ab 18 Uhr zeigt er ihn im Saal der evangelischen Kirchengemeinde Heikendorf.

Voriger Artikel
Der Sand ist da
Nächster Artikel
Auf der B76 wird’s wieder eng

Ulrich Dagge hat sich intensiv mit dem Thema Kaffee und fairer Handel beschäftigt. Nun hat er einen Film darüber gedreht.

Quelle: Andrea Seliger
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3