6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Stück Baukultur gerettet

Henrici-Stift in Lütjenburg Ein Stück Baukultur gerettet

Nach Abschluss von Sanierung und Umbau können in das Gebäude des ehemaligen Henrici-Stifts nun die Mieter einziehen. Aus dem ehemaligen Armenhaus, dem der Abriss drohte, wurde ein Haus mit Seniorenwohnungen. „Auch totgesagte Häuser haben eine Chance auf ein längeres Leben“, sagt Architekt Erich Schneekloth.

Voriger Artikel
Starkes Zentrum lockt in die Stadt
Nächster Artikel
Suchaktion: Unfallfahrer wurde vermisst

Begrüßt die erste Mieterin: Erich Schneekloth mit Helene Freundt.

Quelle: Thomas Christiansen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Thomas Christiansen
Ostholsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3