23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Eiskalte Premiere in Preetz

Eislaufbahn Eiskalte Premiere in Preetz

Die Premiere im „Eispalast“ auf dem Preetzer Cathrinplatz scheint geglückt. Denn viele Kinder, Jugendliche und ganze Familien ließen sich am Sonnabend die Gelegenheit nicht entgehen, erstmals auch in Preetz auf blanken Kufen über das gefrorene Nass zu flitzen.

Voriger Artikel
Handfeste Kunst in der Klinik
Nächster Artikel
Runter vom Gas in der Kurve

Charleen, Nele, Fotini und Julie (von links) aus Preetz sind begeistert, dass sie erstmals eine Eisbahn fast vor der Haustür haben und nicht erst weit fahren müssen, um auf Schlittschuhen laufen zu können.

Quelle: Anne Gothsch

Preetz. Nicht weniger als 380 Quadratmeter Eisbahn stehen dafür zur Verfügung, und weil die Fläche nicht nur überdacht, sondern auch rundum mit Polyglaswänden versehen ist, können Jung und Alt bei jedem Wetter das winterliche Vergnügen genießen. Eine gut bestückte Schlittschuh-Ausleihstation, ein Punsch-Stand sowie ein Areal zum Umziehen und Zuschauen haben ebenfalls im „Eispalast“ Platz. Initiiert und gemietet hat ihn Jochen Jaeger, gebürtiger Preetzer und Gastronom. „Mit der ‚Fischeralm’, unserer gemütlichen, beheizten Holzhütte, in der man essen, trinken, klönen und feiern kann,  waren wir ja schon im vorigen Jahr hier und haben das jetzt mit der Eisbahn weiterentwickelt. Das ist eine ziemlich hohe Investition, aber ich denke, die Preetzer und Gäste aus der Umgebung freuen sich über das Angebot“, meint Jaeger.  Die Preise für die Nutzung der Eisbahn hat er ganz bewusst niedrig gehalten, um auch sozial schwachen Familien die Möglichkeit zu bieten. So kostet etwa eine Stunde auf der Eisfläche  für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre 2,50 Euro. Darüber hinaus plant der Veranstalter verschiedene Gutschein-Aktionen und Überraschungen, etwa zum Nikolaustag.

Wer sich nicht aufs Glatteis begeben will, kann es sich in besagter Almhütte gemütlich machen, oder sich draußen mit einem Glühwein, Gegrilltem und anderen Leckereien auf die Adventszeit einstimmen.

Geöffnet ist der Eispalast noch bis zum 15 Januar 2017, täglich ab 10 Uhr. Mittwochs, donnerstags und samstags laden ab 19 Uhr drei Bahnen zum Eisstockschießen ein, freitags steigt die Eis-Disco und jeden Sonntag ab 17 Uhr kann Eishockey gespielt werden. Auf weitere Veranstaltungen weist ein Flyer hin, der unter anderem in der Almhütte und im Eispalast ausliegt. Gesonderte Termine sind nach Absprache möglich, Tel. 0174/1626350.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Kreis Plön

Veranstaltungen im
Kreis Plön - Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3