6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei sucht Brandstifter

Feuer im Wohnblock Polizei sucht Brandstifter

Die Kriminalpolizei Plön sucht einen Brandstifter, der am Dienstagabend im Keller des Wohnblocks Lütjenbürger Straße 23b an mehreren Stellen gezündelt hat. Bei den Löscharbeiten erlitten zwei Plöner Feuerwehrleute Rauchgasvergiftungen und wurden im Laufe des Mittwochs aus dem Krankenhaus entlassen.

Voriger Artikel
Mädchen setzen drei !!!
Nächster Artikel
Polizei fasst 32-jährigen Plöner

Im Keller in der Lütjenburger Straße 23b in Plön war in der Nacht zu Mittwoch an mehreren Stellen Feuer gelegt worden.

Quelle: Dirk Schneider
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr zum Artikel
Brandstiftung
Foto: Die Brandstelle wurde von der Polizei versiegelt.

Der Brandstifter des Feuers vom Dienstagabend in der Lütjenburger Straße in Plön ist offenbar gefasst. Die Polizei konnte am Tatort einen 32-Jährigen vorläufig festnehmen. Im Laufe der Vernehmungen gestand er, der Täter zu sein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Plön 2/3